Wie Palmen schneiden?

Aus reiner Optik sollte man nicht einfach Wedel die gelbe oder braune Spitzen haben schneiden

Bei vielen Palmen sind die abgestorbenen Wedel die gänzlich braun sind der natürliche Winterschutz. Wenn Wedel gelb sind oder braune Spitzen haben, liegt es zum größten Teil an Nährstoffmangel.

Es können aber auch Krankheiten und Schädlinge dahinter stecken. Manche Palmen versorgen aber auch von den älteren Wedeln, das Palmenherz mit Nährstoffen für die neuen Wedel.

Bei den meisten Palmen verfärben sich die Blattspitzen. Diese kann man, muss man aber nicht abschneiden. Wichtig hierbei ist das man nicht ins grüne rein schneidet. Dann blutet das Blatt und wird wieder braun.

Ist ein Wedel oder Blatt ganz braun geworden kann man es abschneiden. In der Natur senken sich die Wedel nach unten. Bleiben aber hängen. So sieht es nach ein paar Jahren aus als wenn die Palme einen Rock an hat. Diese ist vor allem bei der Trachycarpus, Washingtonia usw. der Fall.

Da diese Palmen einen hohen Stamm haben. Solltest du da nicht mögen (Bei uns Deutschen ist das normal) kannst du die Wedel auch abschneiden. Am Stamm bleiben dann si ca. 10 cm brauner Wedel stehen.

Bitte erst dann abschneiden wenn es wirklich braun ist. Sonst gehen der Palme zu viel Nährstoffe verloren.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis „alles über Palmen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.